DAS EVO NETZWERK

Gemeinsam vernetzen wir die Welt.

Gründung


Der Beweggrund von EVO-VERNETZT ist, in jedem Bildungssystem gut vernetzt zu sein. Jede Schule, jeder Kindergarten, jedes Kinderheim, jede Institution, jeder einzelne Mensch profitiert von der Evolutionspädagogik®.


Warum ein bundesländerübergreifendes Bildungszentrum gründen?


Als ich meine Ausbildung absolvierte war meine Intention ab der ersten Sekunde:


  JEDER MENSCH MUSS ERFAHREN, DASS ES DIE EVO GIBT.  


Die schnelle Wirkung, die spaßmachenden Übungen, die einzigartige Art der Herangehensweise, die besondere Analyse, die individuelle Wahrnehmung bringt wundervolle Veränderung für jeden von uns.


Mit dem EVO-Netzwerk möchte ich jede EvolutionspädagogIn®, die gerne in eigener Praxis arbeiten möchte, in ihrer Selbstständigkeit unterstützen. Durch den ständigen Austausch und die großräumigen Vernetzungen, kommen viele kreative Köpfchen zusammen. Gemeinsam können wir viel bewirken. 

Da unser Standort in Neunkirchen liegt und die Praxis in Markt Allhau, war schnell klar, dass eine bundesländerübergreifende Kombination notwendig wird. So können sich die fertigen und zukünftigen EvolutionspädagogInnen in Süd-Ost Österreich vernetzen. Die Netzwerkgruppe-Gruppe, regelmäßige Vernetzungstreffen in verschiedenen Orten und besondere Fortbildungen sind Teil des EVO-Netzwerks.


Gemeinsam vernetzen wir die Welt.


Gemeinsam statt einsam


Der Gemeinschaftsgeist von EVO-VERNETZT verursacht eine Verbreitung der praktischen Methode. Der ständige Austausch motiviert, bereichert und pusht die einzelnen EvolutionspädagogInnen®


Je mehr Menschen Teil von unserem Netzwerk werden, 

☼ desto mehr Menschen können von der Evolutionspädagogik® profitieren.

☼ desto weniger Lernprobleme gibt es.

☼ desto mehr Blockaden können gelöst werden.

☼ desto schneller können wir wirken und ansetzen.

☼ desto freudvoller ist das Üben.

☼ desto einfacher ist das Leben.


Wir haben alle das gleiche Ziel. Ziehen wir an einem Strang, so erreichen wir ganz viel!


Gründerin


Michelle Kager

Dipl. Kindergartenpädagogin, Hortpädagogin

Dipl. Evolutionspädagogin®, Lernberaterin P.P.

Dipl. Mentaltrainerin nach Kurt Tepperwein

Dipl. Coach P.P.

Ausbildnerin Evolutionspädagogik® & Lernberatung P.P.

Gründung & Leitung Bildungszentrum Evolutionspädagogik® - EVO Netzwerk

Verwaltung und Koordination vom EVO-Netzwerk


Zahlreiche Workshops, Fortbildungen und Bücher führten mich auf meinem Weg. Genaueres unter:

www.einfach-evo.at


Unser Logo


Das Logo symbolisiert den ewigen Kreislauf der Entwicklung. Die einzelnen Entwicklungsebenen werden symbolisch in der Einheit dargestellt. Sowohl das dunkle als auch das Helle sind enthalten. Die bunten Kreise zeigen die Vielfalt und das breite Spektrum der Entwicklung auf. Die Vernetzung und Verbindung spiegelt sich im Hintergrund wider. Es hat eine Begrenzung, einen "Entwicklungs"-Rahmen und bietet zugleich Platz zum Entfalten. Die äußeren bunten Kreise spiegeln die Möglichkeit über sich hinauszuwachsen und Grenzen zu durchbrechen. Das Logo fungiert als Einheit und auch in einzelnen Bestandteilen z.B. bei Vorträgen. Es kann von allen Evopäds. im EVO-Netzwerk genutzt werden.


Das EVO-Vernetzerchen


Unser Vernetzerchen ist eine Karikatur die unser Netzwerk prägt. Das Vernetzerchen ist sowohl weiblich als auch männlich, ist sowohl Kind als auch Erwachsener. Es symbolisiert Übungen und weckt die Neugier in den Menschen. Jeder kann seine eigene Verkörperung und Interpretation zum Vernetzerchen, in seinem Gehirn, manifestieren. Durch seine einzigartige graphische Darstellung, wissen wir sofort, wohin es gehört. Sein Bauch besteht aus den Evoschleifen, so vernetzt das Nachzeichnen immer die Gehirnhälften. Der Kopf ist ein Herz, denn alles was wir denken, wie wir uns verhalten und wie wir handeln soll mit dem Urpinzip der Liebe geschehen. Seine riesigen Augen und der detaillierte Mund verraten, die aktuelle Stimmungslage des Vernetzerchens.  Es begleitet uns auf Vorträgen, Workshops und vorallem in social media.


Das Buch


Mein Vater entdeckte, nach EVO-Übungen, mit fünfzig Jahren sein Talent zum Schnitzen. Als ich das Bildungszentrum in mein Bewusstsein holte, schwebte mir immer die Symbolik des Buches vor. 


 "Schreibe ein neues Kapitel im Buch deines Lebens." 


Dieser Satz inspirierte mich und wahrscheinlich auch viele TeilnehmerInnen. So bat ich meinen Vater mir ein Buch zu schnitzen. Dieses besondere, wundervolle Holzbuch ziert nun unsere Imagebilder.